Gruselwetter
Mensch und Tier · 25. Januar 2021
Es war ein Wetter heut‘ zum wahren Gruseln: Das Burggespenst verkroch sich hinter’m Küchenspind. Nur allenfalls die kleinen Geister wuseln – hinweg durch Regen, Schnee und kalten Wind! Der Fuchs verzieht sich zitternd…

Heile Welt?
Besinnliches · 24. Januar 2021
Wo ist die Welt noch heil? Wo wilde Sauen und Eber keuchen. Und dicke Frauen mit Makkaronibäuchen! Wo wir im Fitness-Studio unsre Runden drehn, am Bahnsteig in der Schlange stehn – ach nein, viel besser…

Seid fruchtbar
Schlaraffia virtuell · 24. Januar 2021
Was bleibt uns vom Ruhme? Vergänglicher Schein! Nur Blüten und Blätter, die fallen. Den Fürsten bedeckt ein Leichenstein. Dem Jäger wird „Sautot“ erschallen! Wie schnell ist vergessen, was heute man preist, und…

In Arte Voluptas
Mensch und Tier · 23. Januar 2021
Ein Freund sprach zum Schlaraffen: Lass uns zum wahren Ruhm ein kleines Weltreich schaffen in all dem Narrentum! Lass fechsen uns und singen, zum Musendienst bereit! Des Geistes Flügel schwingen im Uhuversum weit! Nicht alles muss sich reimen, zumindest nicht genau! Auf grünen Wiesen keimen…

Geist des Weines
Sardinchen · 22. Januar 2021
Sardinchen sprach zum Geist des Weines: „Ein Schluck von dir ist etwas Feines! Zwar kann ich dich nicht wirklich seh’n, nur riechen, wo die Winde weh’n. Ein wilder Traum bleibt ungescheh’n! Und ob du groß bist, ob ein Kleines, und ob du rot bist oder weiß: du glühst in meiner Seele heiß! Du edler Geist…

Brunhilde
Sagenwelt / Historien · 21. Januar 2021
Fern im Nebel liegt Erlangen! Nur Erinnerung blieb nah. Ach, die Zeit ist längst vergangen, die uns einst so fröhlich sah! Als der Erlenanger blühte, auch die alte Chirurgie! Wo der Geist der Musen glühte; manche, ach, vergaß ich…

Geschwärzte Kunst
Besinnliches · 19. Januar 2021
Gedichte schreib‘ ich gern am nackten Meeresbusen. Doch träumend stand ich jüngst am trägen Fluss: Im Wellenspiele tanzten meine schönen Musen – und schaudernd spürt‘ ich…

Wiegenlied
Derer Schlaraffen NEUE Lieder · 19. Januar 2021
„Freunde, lasst uns fröhlich singen, doch maskiert vor allen Dingen: Ernst ist ja die Lage selbst am Wiegentage! Mancher wurde früh geboren, lebt schon lange – nichts verloren…

Geisterburg
Schlaraffia virtuell · 17. Januar 2021
Gestern sah ich durch die Fenster unsrer Burg ja nur Gespenster: Dort am Throne statt der Alten wehten wabernde Gestalten! Statt des Marschalls ein Tam-Tam, Kantzellar nur still und klamm: Habe nichts mehr zu vermelden von den fernen…

FFP2 für Bartträger
Mensch und Tier · 16. Januar 2021
In Bayern gilt mal wieder eine neue Verordnung: F[reude] F[ür] B[artträger,] 2[-fache Schutzwirkung]! Es ist beim Menschen wie beim Lurch – bezüglich des Gesichts: Bei Bartwuchs hilft die Maske nichts und pfeift das Virus durch! Drum rat‘ ich…

Mehr anzeigen

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.