Aktuelles

Wir versuchen hier auf diesen folgenden Seiten das aktuelle Geschehen in den Sippungen und die Entwicklungen im Reych zu dokumentieren. Des weiteren finden Sie hier die derzeitigen Amtsinhaber und Würdenträger, unsere Ritterwappen und die Ahnen und Orden unseres Reyches.

 

Besondere Ereignisse und Nachrichten*:

 

 

Winterkrystalline im TB Heim statt Sippung clock 7 d.A. - entfällt derzeit

 

Derzeit unterbleibt wegen der aktuell hohen Infektionsrate in Erlangen unsere Winterkrystalline im TB Heim. Wir werden an dieser Stelle bekannt geben, wann es weitergeht.

 

Archivierung unserer "schlaraffischen Schätze"

Die Archivierung der in der Burg befindlichen Dokumente und Bilder hat begonnen. Wie auf den internen Seiten im Archiv zu ersehen ist, haben wir zuvor einiges digitalisiert, um es für uns leicht einsehbar zu machen. In Kürze werden die Dinge ins Erlanger Stadtarchiv wandern. Dazu war einiges an Vorarbeit nötig.

Die Rtt. Atomicus, I-Hi-Karus, Üb-er und Zweistein haben Schachteln aus säurefreiem Papier gefaltet, die zu archivierenden Dinge zusammengestellt, alle Metallteile entfernt, die Ordner zerlegt und in spezielle Hefter umgepackt, die Schachteln mit Inhalt gefüllt, sie beschriftet und Inhaltsverzeichnisse angelegt.

Archivieren ist spannend, denn es bring viele Dinge wieder ans Licht, die unbekannt, verschollen oder als nicht existent angesehen wurden. Es ist immer wieder eine Überraschung dabei.

 

Wer von Euch noch schlaraffische Dinge in seinem Besitz hat von denen er den Eindruck hat, sie seien für unseren Verein sinnvoll aufzuheben, melde sich bitte baldigst bei uns. Was uns fehlt ist das erste Schmierbuch unseres Reyches. Es scheint verloren.

 

Sehenswertes

Für die Schlaraffen unter Euch Lesenden gibt es im internen Bereich ein Archiv, in dem Ihr über 1000 Blitzographien aus vergangenen Tagen der Schlaraffia Am Erlenanger findet. Außerdem sind einige Photobücher digitalisiert sowie Dokumente. Viel Freude beim Blättern.

 

Vorbereitung zum 100. Stiftungsfest

Die aktuelle Arbeitsliste für das 100. Stiftungsfest ist im internen Bereich zum herunterladen bereitgestellt. Bitte teilt Rt. Zweistein mit, wenn sich Neues ergeben hat. Derzeit suchen wir noch nach einer geeigneten Festburg.

 

Canto Cantando

Rt Cantomas von Tirylien singt Lieder zum Sippen und Träumen

Unter diesem Titel hat unser Rt Cantomas eine CD eingespielt mit 8 seiner schönsten Titel, die er gelegentlich (und nach Meinung vieler Sassen viel zu selten) den Freunden zum Besten gibt.

 

Natürlich sind seine berühmtesten Lieder wie  Styxin, schenk noch mal ein, Die Ballade von der Sau  oder In meinem Land Tirylien  mit drauf. 

 

Rt Merlinostro und Rt. Zweistein haben Rt Cantomas gedrängt und gefördert, und so sind sie mit ihm am 26. im Lenzmond in ein professionelles Tonstudio in Fürth gefahren und haben die Aufnahmen in Bild und Ton begleitet. Das Ergebnis ist sehr hörenswert!  Im Einband, der nach Vorlage von Rt. Zweistein von der Burgmaid Maledivus professionell gestaltet wurde, sind Erläuterungen zu den ausgewählten Liedern beigefügt.

 

 

Neues aus der Schreibfeder unserer Recken

 

Friedrich von Pigenot und das Erlanger Studentenbatallion

Unser schreibfleißiger Rt. Kuni-Fechs hat sich für dieses Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung mit einem Lebensabschnitt unseres Erzschlaraffen Rt Knatterer der Flatterer beschäftigt und dieses zu Papier gebracht. Der Geschichte der Familie Pigenot ist ebenso Teil dieser Ausarbeitung. Immerhin waren zwei Mitglieder der Familie Schlaraffen.

 

Weitere Angaben auch zum Sonderdruck dieses Aufsatzes findet Ihr unter Druckschriften.

Uhu-Postille

Jetzt ist sie da, die ultimative Uhu-Postille in Buchform. Zusammengestellt und kommentiert von OÄ MerkantErl und mal wieder in gewohnter Qualität trefflich verziert mit zahllosen Zeichnungen zu den Texten von unserem Hofmaler Rt Üb-er. Er war es auch, der dieses realisiert hat. Nun ist es rechtzeitig zum virtuellen Rosenfest erschienen:117 Seiten prall gefüllt mit Dichtung, Prosa, Blitzographien, Streitereien, Informativem, Exotischem und Seltsamem. es gibt kaum bessere Lektüre um das Corona-Koma zu vergessen .

 

Wer den Termin für die Bestellung verpaßt hat und noch ein Exemplar nachbestellen möchte, wende sich bitte an Rt. Üb-er ueber@arc-he.de oder Rt MerkantErl.

Froschgedichte

Rt Röhrchen, gen. Röhrle, unserer Mutter Norimberga (17) feierte am 5. im Lethemond a.U.160 seine 50 jährige Zugehörigkeit zu unserem Bunde. Anläßlich dieses bedeutenden Ereignisses hat er einige seiner allseits bekannten Froschgedichte als kleines Gedichtbändchen herausgegeben. Unterstützt und künstlerisch untermalt wurde dies in vortrefflicher Weise von unserem Rt Üb-er. Ein sehens- und lesenswerter Genuß!

Ein neues Werk aus der  virtuos geführten Schreibfeder unseres Rt Kuni-Fechs und dem genialen Malstift unseres Rt Üb-er hat im Christmond a.U. 159 das Licht der uhuversalen Welt erblickt:

 

Liebesgrüße aus Neandertal

 

Von der Entstehung der Urkaraffen und deren Leben in grauer Vorzeit wird in der für Rt Kuni-Fechs üblichen Art berichtet und erzählt. Die Zeichnungen des Rt Üb-er ergänzen die Geschichten in wunderbarer Weise. Das Buch ist im Selbstverlag erschienen und kann bei unseren Rittern im Reyche gegen ein Entgeld von 15€, welches einem guten Zwecke zugeführt wird, erworben werden. Weitere Hinweise in der Liste der Druckschriften unserer Recken

Auch unser Rt I-Hi.-carus war fleißig und hat ein neues Buch über Geschichten und Themen aus Erlangen in der Zeit des ersten Weltkriegs verfaßt:

 

Der erste Weltkrieg in Erlangen - Ein Lesebuch

 

Das Buch zitiert eine Vielfalt originaler Texte unterschiedlichster Quelle aus den Kriegsjahren 1914 bis 1918. Der Inhalt vermittelt eindrucksvoll das Gedankengut der damaligen Zeit sowie die Lebensumstände in Erlangen während des ersten Weltkriegs. Es kann bei Rt I-Hi.-carus (Dr. Heinrich Hirschfelder) ausgeliehen werden, bei großem Gefallen findet sich ein Weg es zu behalten. Weitere Daten sind in der Liste der Druckschriften angegeben.

 

*Zur Erinnerung:

Januar = Eismond      Februar =  Hornung         März = Lenzmond                    April = Ostermond            Mai = Wonnemond               Juni = Brachmond

Juli = Heumond          August = Erntemond        September = Herbstmond      Oktober =  Lethemond     November = Windmond      Dezember = Christmond

 

Letzte Änderung: 01. im Herbstmond a.U.161, Zweistein

 

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.