Ehrenschlaraffe Waldkauz

Jedes Reych kann bedeutsame Menschen wie z.B. Künstler, verdiente Ritter usw. zu Ehrenschlaraffen (ES) ihres Reyches ernennen. Das h.R. Am Erlenanger hat a.U. 145 unseren weiland Rt. Waldkauz van der Fohren (1909- 1986) zu seinem Ehrenritter ernannt.  Es handelt sich dabei um Wilhelm (Willi) Hilpert, einen Zeichner Maler und Graphiker, der in Erlangen sehr bekannt war und zahlreiche Werke hinterlassen hat.

Für den Erlenanger hat er etwa 750 Schmierbuch-Fechsungen sowie zahlreiche Ritterwappen gestaltet. Er entwarf auch unseren Wilhelminenorden. Daneben gibt es zahllose Beiträge des geschliffenen Wortes von ihm.

 

Wie würden unsre Ritter darben,

gäb's nicht die Töne meiner Farben!

Sie sind die lichten Sphärenklänge,

wenn ich sie in die Burg reinhänge.

...

Wo gibt's bei der Musik so schöne

- statt laut - auch kalt und warme Töne?

Das gibt's nur bei der stillen Muse.

Die laute Welt liegt ihr zu Fuße.

 

Zur seiner Erhebung zum ES wurde von einigen Rittern unseres Reyches eine Festschrift erstellt, die im Reych für 10 € zu erwerben ist (siehe "Druckschriften"). 

 

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  09131-23274 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.