· 

Mit dem Gesicht…

Sardinchen wundert sich, dass keiner sie liebt...

Die Ölsardine sprach zu einer SchneckeIch fürchte, dass ich dich erschrecke! Was schleichst du denn so eilig fort? Doch schnell ergriff der Schneck das letzte Wort: Das Schleichen ist mein liebster Sport!

Die Ölsardine sprach zum KandelaberDu leuchtest herrlich durch das Zimmer. Aber - auch meine Dose glänzt ja, wie ich meine, wie pures Gold im Sternenscheine! Ein Diadem im Kerzenlicht! Darauf der Kandelaber: Aber mit dem Gesicht gefällst du einem Kandelaber nicht!

Da sprach Sardinchen zum GerippeDein Leben steht wohl auf der Kippe? Da meinte er, der Knochenmann: Weshalb ich niemals Ölsardine werden möchte! Und wenn ich dort am Meere dächte, es drohe mir das Leben in der Dose – ganz ohne Licht, mit dem Gesicht –, so zög‘ ich aus die letzte Hose, ich trauriges Gerippe, und spränge von der Klippe!

Die Ölsardine sprach deshalb zu einer LeicheErstaunlich, dass ich dir so wenig gleiche,obgleich wir beide ziemlich tot! Die Leiche sprach: Das liegt an meinem Wangenrot! 

Mit dem Gesicht – kannst du dich schminken nicht!

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Sekretariat  des  Kanzlerambts

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

Pantograph.232@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.