· 

Kreuzzug

... Ihr kennt das schöne alte Lied: Ein Jägerlein wollte jagen. Ins Rittertum übertragen sähe ich das etwa so:

Es wollt‘ ein Ritter rittern

in wilden Sturmgewittern, bis alle Feinde zittern, die man in Horden fand zumeist im Morgenland!

Dort wollte er die Heiden, die auf Kamelen reiten, bekehren. Nur vermeiden, was oft im Felde droht:

Den frühen Heldentod!

Da kamen auf der Heide zu seiner Augenweide entgegen alle Beide, die schönsten Frau’n der Welt. Die holten ihn ins Zelt!

Er fragt‘ sich zu Beginne: Wer ist es, die ich minne? Der einen von den Zweien wollt‘ er sein Herze weihen. Doch diese sprach sodann: Du wirst sofort mein Mann!

Weshalb er denn zu Kreuze kroch: Man nennt’s bis heute Kreuzzug noch!

So herrscht ja froh bis heute im Morgenland der Heide. Und jegliches Kamel gehorcht ihm auf Befehl!

Im Abendland hingegen – das lässt sich leicht belegen: Schaut nur mal über’n Zaun! Da herrschen schöne Frau’n!

 

Merke: Der Muselmann liebt Dromedare, der Rittersmann die Gute, Schöne, Wahre! 

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.