· 

Habt Mut!

R.G.u.H.z.!
... Nicht nur Schlaraffen sind derzeit genervt! 
[Geht euch Coronchen auf den Geist, dann hilft der Psychiater meist!]
 

Coronchen sprach zum Prinzenpaar:

In diesem Jahr – gibt’s nichts zu grinsen gar!

Prinzessin oder Prinzen, die gehen in die Binsen!*

Die ich so liebe, eure Bälle,

der Prunk der Sitzung auch auf alle Fälle,

das kluge Reden von der Bütt‘ – geht alles denn verschütt‘?

Der Mädel Beineschwingen, der Garden Hüpfen, Springen,

das frohe Liedersingen, die ganze Narretei:

Ist’s wirklich nun vorbei?

Da lob‘ ich mir Schlaraffen, die dank der Geisteswaffen

und ohne Furcht und Tadel [jedoch mit Frucht und Radel!]

beweisen wahren Adel,

sich fürchten nicht vor mir! Dem armen kleinen Vir!

Ich liebe auch die Alten! Ihr müsst nur Abstand halten! 

Dann sitz‘ ich still in euren Falten!

Lulú den Uhusöhnen! 

Sie werden sich gewöhnen

an‘s kleine Risiko! Der Kunst und Lethe froh!

Worauf soll man denn warten? Sie tanzen nicht, die Garden!

Habt Mut! – Das Leben geht so schnell vorbei! Wie alle Narretei!

 

* Das „Binsengehn“ – das Wort stammt aus der Jägerei! 

Weil sich die kleinen Enten, die man erschoss, in Binsen nicht mehr fänden!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.