· 

Wanze

Coronchen sprach zu einer Wanze:

Ich seh’s an deinem Augenglanze,

am feuchten Blick und Wangenhauch,

du freust dich auf den Winter auch!

Wo du erhellst den hohen Thron

mit Witz und warmen Worten schon!

Er dich belohnt mit Thronbrandlethe.

Nein, so wie du, das kann nicht jede!

Doch wüsst‘ ich eine Weiterung;

Sie dient auch der Erheiterung!

In dieser jecken Jahreszeit

wird’s Narrenleben wahre Freud‘!

Wo Mädels von den Dünen schlüpfen,

zum Tanzen auf die Bühnen hüpfen!

Wo man sich drängt zur Kellerbar,

weil’s draußen kühl und heller war!

Und wenn’s die Kinder noch nicht dürfen,

dann doch den heißen Glühwein schlürfen!

Wo Menschen in der Ecke kuscheln,

und unter einer Decke tuscheln!

Du wirst in dunklen Ruhestätten

nun Beine beißen, huh! die netten!

Drum lass‘ uns beide arrangieren

die Wanzen und gewandten Viren!

Des Menschen Dummheit irgendwie!

Die Welt gehört dem lieben Vieh!

Es lebe hoch die Pandemie!

Lulú, Ehé und auch Ihí!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.