· 

Ein Männlein steht im Walde

… Frei nach Heinrich Hoffmann von Fallersleben:  

Ein Männlein geht im Saale im Kreis herum, es glänzen seine Äuglein – so gar nicht dumm.
Sagt, wer läuft da kreuz und quer, manchmal hin und manchmal her, mit dem roten Mantel, länglich, schwer?
Jetzt steigt er auf die Rostra, der alte Schelm. Und trägt auf seinem Haupte den Narren-Helm!
Trank das Männlein Lethe auch? Sagt, woher der Wangenhauch?
Ahnen-Stolz und alter Schwerter-Brauch?
Das Männlein dort im Kerzenschein – mit seinem Purpur-Mäntelein, dem weiß und roten Käppelein, das von der Rostra fechst so fein, kann nur ein Erlenanger-Ritter sein!

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.