· 

Elefantentanz

Es sprach der Elefant zu einer Ballerine: Du bist ein hübsches Mädchen, wie mir schiene!Besonders deine strammen Beine erinnern mich an Urgesteine!

Darüber war die Ballerina nicht so froh, denn Urgesteine sucht man im Gebirge irgendwo: Granit und Gneise, Glimmer! Und mancher denkt an seine alten Tanten!

Du hast ja keinen Schimmer, sprach sie zum Elefanten!

Derselbe, einer von den größten, bemühte sich, die Ballerina nun zu trösten: Woll’n wir ein Tänzchen wagen, so wie in alten Tagen?

Die Ballerine d’rauf: Ich finde dich ja niedlich! Doch fürchte ich, der Tanzschritt ist ganz unterschiedlich!

Der Elefant – er seufzte nur: Lulu! – Da fügte Ballerinchen rasch hinzu: Na ja, es mag vielleicht ja geh’n! Nur steig‘ mir nicht auf meine Zeh’n! Vermeiden wir bei diesem Tanz ein rechtes Handgemenge – durch die (in Austria) bewährte Pandemie-Distanz von einer Baby-Elefanten-Länge!

M.: Steigt ein Elefant auf deine Zehn, sind oft Folgen abzusehn! Aber manchmal steigt man weicher mit dem Charme der Österreicher!

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.