· 

König der Wüste

Ihr lieben Ochsen, rief das Trampeltier: Ich bin der Größte und der Klügste hier! Und so’was gab’s bisher noch nie: Mit einem Wort: so ein Genie!

Die Wüste wird unglaublich blühen, wenn alle spenden, sich um mich bemühen! Hier stünden längst die reichsten Städte, wenn keiner mich um meinen Sand betrogen hätte! Die Körner dieser Wüste falsch gezählt und so den linken Weg gewählt!

Hier stünden Tannenbäume, mächtig volle Eichen als meines tollen Geistes angeschwoll’ne Zeichen! Hier strömten Bäche längst und reiche Flüsse – und hingen an den Palmen weiche Nüsse! Hier flögen fette Ferkel durch’s Schlaraffenland und läge die Verwaltung längst in Affenhand!

Wenn mir Finanzamt nicht und Staatsanwälte drohten! Ich liebe euch, ihr Covidioten, weil ihr so gut wie meine Ochsen wisst, dass jede Wahrheit nur erfunden ist! Drum rückt in Scharen jetzt heran, zerschlagt das ganze Porzellan, damit nach euren Heldentaten bald neue Töpfe steh’n in diesem Laden!“

Gesagt, getan. Ein Denkmal blieb zurück und eine goldne Büste. – Vorbei, denn dann verschwand das Trampeltier in seiner holden Wüste! Ich wachte auf und dachte mir: In Wahrheit gibt es solchen Unsinn kaum! Ein wahres Glück, es war ein schlechter Traum!

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Sekretariat  des  Kanzlerambts

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

Pantograph.232@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.