· 

Pragas Enkelkinder

Blaue Blumen lieben wir, loben blaue Kerzen! Lethe, Quell, doch niemals Bier ströme durch die Herzen!

Draußen die profane Welt kann uns kaum erschüttern. Wer Schlaraffias Fahne hält, hält zu ihren Rittern!

Mit Romantik, Phantasie bauen wir Paläste, feiern ferner irgendwie virtuelle Feste! [Denn die Sippung down zu locken, kann uns nicht auf Dauer schocken!]

Gerne wähnen wir uns auch auf der Rostra oben, um mit Worten, Schall und Rauch all das Nichts zu loben! [Selbst ein Blick zum leeren Thron schrecke keinen Musensohn!]

Unsres Malers Pinselstrich parodiert Duelle – Don Quichotte, Hieb und Stich, an der Musen Quelle!

Freudig hören wir mal zu unsrer Helden Saga: Schalkhaft grüßt uns der Uhú von der Mutter Praga!

Nicht der Reichtum dieser Welt, nicht profane Ehre sind’s, was uns zusammenhält, nur die heitre Lehre!

Nach dem Ziele strebet nie, Ruhm euch zu bereiten: Unser Spiel sei Parodie aller Eitelkeiten!

Ob‘s die Welt verstehen mag? Soll sie’s nie erfahren! Suchen lasst uns jeden Tag nach dem närrisch Wahren!

Viele warten ängstlich jetzt wohl auf bess’re Zeiten! Mancher wird, von Furcht benetzt, meiden, auszureiten! 

Lebte Mutter Praga noch, jene Kluge, Schöne, mahnte sie: „Macht weiter doch!“ ihre Enkelsöhne!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.