· 

Paradisia

… Wird die Ampel demnächst dunkelrot, müssen wir uns ein neues, ein virtuelles Reych suchen:

Werden wir in diesen Zeiten / nicht den lieben Engeln gleich?

In des Uhuversums Weiten / winkt ein virtuelles Reych!

Trennen uns auch weite Fernen / von Schlaraffias Heimatland,

sitzen wir auf goldnen Sternen, / blaue Kerzen in der Hand!

Reiten dort auf weißen Schimmeln, / rudern in der Träume Boot

zwischen all den Sternenhimmeln, / wo Ohó uns nicht bedroht!

Atzen, laben in Ahallen / Nektar und Ambrosia!

Dieses Reych soll uns gefallen! / Nennt es Paradisia!

Wie es war, wird wenig wieder, / was man so im Herzen trug: 

Unsre Verse, unsre Lieder / wachsen im Gedankenflug!

Fehlen wird ja Vieles allen, / wenn man von Gewohntem schied.

Aber weiter soll erschallen /mächtig Mutter Pragas Lied!

Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.