· 

schlaraffisch Wunderland

Wie könnt‘ ich je vergessen das alte Märchenland?*

Schneewittchen nahm der Hexe den Apfel aus der Hand:

Im Halse steckt' er leider fest, bis man den Sarg mal fallen lässt.

Und dank des Prinzen Liebe der Apfel schnell entschwand!

Wie könnt‘ ich je vergessen dich grünen Königs-Frosch?

Es küsste die Prinzessin dich endlich auf die Gosch!

Verwandelt wurdest du sogleich, holst die Prinzessin heim ins Reich!

Wie könnte ich vergessen dich edlen Königs-Frosch!

Wie könnte ich vergessen Schlaraffias Märchenland!

Wo Milch und Lethe fließen, die Wurst fliegt in die Hand!

Die Ferkel drehen sich am Span, da schäumt der Quell aus jedem Hahn!

Die schönen Künste sprießen, du nahrhaft‘ Wunderland!

Zwar bist du längst vergangen, Allmutter Praga, du!

Doch leben deine Enkel, die Söhne des Uhú!

Auch wenn es lang zu warten heißt – noch lebt er, der Schlaraffengeist!

Er möge nie erlöschen, uns leuchten immerzu!

*Vgl. Klang Nr. 25 „Wie könnt‘ ich dein vergessen“ in derer Schlaraffen Liederbuch.

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.