· 

Freundschaft, Kunst, Humor

... Trotz allem sollten wir nicht vergessen:

Lasst uns üben mit fröhlichem Schall*

der Lieder Hall, der unsre Freude weist!

[In einem schalldichten Raum! Denn öffentlich geht das ja kaum!]

Wenn wir spielen, dann sei unser Hort das erste Wort, das Freundschaft heißt!

Wenn wir fechsen, so folge die Kunst der Musen Gunst, die uns begeistern soll.

Unser Reden erweise den Schelm im Ritterhelm, stets ohne Groll!

Die Musik – frohes Mittel uns sei! 

Die Malerei, heiter aufs Blatt gekleckst!

Neue Kraft für das Leben bringt, was man so singt und fröhlich fechst!

Alles Ernste betrachtet entspannt, nie zornentbrannt: 

Holet den Geist hervor!

Manches Schwere erträgt man so leicht. 

Das Ziel erreicht – nur der Humor!

„Ehé, ehé, das kleine Zauberwort klingt trotz der Pandemie im Herzen fort! 

Und nicht einmal Lockdown kann einen Ritter von den Socken hau’n!

Ehé, die Humpen lasst uns heben, kling! Schlaraffia soll leben!“ 

Lulu!

* Melodie: Ehe-Lied (Klang 21 in: Der Schlaraffia Lieder)


Kuni-fechs 

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.