· 

Glanzesblick und Morgenduft

… Der Sprengelfürst riet dazu, die aktuelle Uhufinsternis mit dem Studium des Spiegels und Schlaraffen-Liedern aufzuhellen. Ergebnis:

Schon wieder ist der Morgen da / mit schlafumflorten Blicken!

Der eignen Burgfrau sind wir nah! / Wir können jetzt früh-stücken!

Gern eilen wir zum Bäcker hin, / um Brötchen dort zu holen.

Und ist im Ofen Kälte drin, / so holen wir noch Kohlen!

Dann atzen wir den Hirsebrei / und pfeifen frohe Lieder!

Er schmeckt auch ohne Narretei / zu Hause immer wieder!

Es ist der Heimburg schönste Zier / dein stilles, feines Wesen!

Und nach dem Kaffee kannst du hier / noch schnell die Zeitung lesen!

Im Garten wäre viel zu tun: / Du sagst: Das mach‘ ich morgen!

Zu deiner Burgfrau. Aber nun / hab‘ ich was zu besorgen!

Man setzt sich froh auf’s Rad und lacht / und radelt durch die Täler!

Genießt des Herbstes Farbenpracht; / die Bäume werden kähler!

Den Rest des Tages füllt man aus, / kann durch die Stadt mal wandern.

Schreibt Verse, schickt noch Mails hinaus / und liest die Post der andern!

Die Politik macht manchen wild: / Man ärgert sich darüber!

Wer malen kann, der malt ein Bild – / und sieht die Welt so lieber!

Man sieht darauf mit Glanzesblick / und blüht im Wangenhauche:

Die Currywurst, ein ganzes Stück, / erwärmt uns dann im Bauche!

Spät abends füllen Tee und Rum / die Tassen bis zum Rande!

Es lebte das Schlaraffentum / dereinst in diesem Lande!

 

P.S.: Mit Witz und Geist dazu! So lebte der Uhú! Ein dreifaches Lulu!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.