· 

Jagd-Trophäen

... die Jagdsaison hat wieder begonnen:

Wer nie ein Jäger war,

der wird es kaum verstehen, was man wohl finden kann an kleinen braunen Rehen,

weshalb man Böcke schießt und Hirsche mit Geweihen!

Und sie an Bretter hängt in lang gehörnten Reihen!

Des Keilers hart‘ Gewaff, die Haderer und Hauer: Trophäen stolzer Jagd, Symbole, Grusel, Schauer!

Das Jagdhorn wieder hallt, erschreckt die kleenen Uhlen!*

Die Wildsau weint im Wald: Ich möchte gerne suhlen! Mit meinem Keiler bald – in dieser Nacht, der schwulen!

Doch hat der Jäger ihn soeben totgeschossen, weshalb die Bache hat der Tränen viel vergossen. 

Weil sie der Schmerz verzehrte!

Und doch wird jeder gern vom zarten Gulasch essen, vom Braten auch, den einst ein stolzer Hirsch besessen,

als dieser noch herzinniglich im grünen Walde röhrte! Und eine Hirschkuh minniglich mit Jugendkraft verehrte!
 

Wer nie ein Jäger war, der muss zum Metzger gehen. Und dass man Tiere schießt – das wird er nie verstehen!

*Sprichwort: Wat den een sien Uhl, is den annern sien Nachtigal!


Kuni-Fechsung

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.