· 

Schweinepest

Ein Wildschwein sprach zum großen Jäger:

Nun fasse kurz die Hosenträger und halte deine Beine fest:

Wir haben hier die Schweinepest!

Verdirb uns nicht des Lebens Rest!

Hör‘ auf, die Keiler aufzuscheuchen, 

verbreiten sie doch schlimme Seuchen,

die aha-frikanischen, in Tieren, in den panischen!

Der kluge Jäger aber sprach: Ich denk‘ in Ruhe nun mal nach!

Ihr Keiler und ihr Bachen!

Und werde d’rüber wachen!

Denn wenn ihr Schweine alle sterbt im Wald und auf den Wiesen,

dann ist mir ganz die Lust verderbt,

euch vorher zu erschießen! 

Merke: Der Jäger ist ein wahrer Freund der Schweine, ja, der Schweine!

Den Dackel, der im Walde streunt, den nimmt er an die Leine!

Lulu!

 

Kuni-fechs 

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.