· 

Mähnenrind II

Der Künstler sprach: Die Kühe muss ich üben!

Und statt der sechse malt‘ er sieben!

Da sprach die Kuh Mathilde: Nun bin ich voll im Bilde!

Ein Bild von Ritter Über! Denn nichts ist mir ja lieber!

Er zeichnet meine Reize, mit denen ich sonst geize!

Er wandelt meine Linien zum Traumbild unter Pinien!

Die Züge Engeln gleichen!

Die Wölbungen, die weichen wohl unter deutschen Eichen!

Nur oben bei den Friesen wir Mähnenrinder hießen!

Wir flohen vor dem Banne in Afrikas Savanne!

Wie traurig sind die Möwen: Dort wurden wir zu Löwen! 

Doch nun zurück zum Bilde, so sprach die Kuh Mathilde:

Ob Sächsin oder Hessin: Er [Ritter Über!] macht mich zur Prinzessin!

Zu einer wirklich schönen! Ein Vorbild meinen Söhnen!

Zum Vorbild aller Kühe, er schafft es ohne Mühe!

Die Stiere sind begeistert, wie er das wieder meistert!

So sprach die Kuh Mathilde: Nun bin ich voll im Bilde!

Das bleibt von mir vielleicht zurück –

noch nach der Zeitenwende,

wenn ich in einer Fleischfabrik mein reines Dasein ende!

Merke: Die Fleischfabrik, die schafft für heut‘. Der Maler für die Ewigkeit!

Kuni-fechs

Reych 232

Kontakt

TELEFON:  +49 1573 4564583 (nur am Sippungsabend)

ADRESSE:  Südliche Stadtmauerstrasse 21 (CVJM-Haus), 91056 Erlangen

Kanzlerambt

Horst Lang

Siedlerstrasse 16

91056 Erlangen

Telefon: 09131 304143

Fax: 09131 6879643

Mobil: 0172 1087818

k-232.pantograph@t-online.de

Lassen Sie sich einladen

... zum schönen Rosenfest oder der Uhubaumfeyer, unseren Burgfrauenabenden.

... oder schicken Sie uns hier eine Mitteilung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.